• 15. Dezember 2017
  • News

Weiteren Großauftrag an Land gezogen: Kanton St.Gallen profitiert zukünftig von OneOffixx

OneOffixx jetzt auch im Kanton St.Gallen am Start

Nachdem bekannt wurde, dass OneOffixx-Hersteller Sevitec Informatik AG vor wenigen Tagen den Zuschlag für Millionen-Verträge im Auftrag des Schweizer Bundes erhalten hat, steht nun ein weiteres öffentliches Großprojekt in den Startlöchern: Zukünftig profitiert auch die Verwaltung des Schweizer Kantons St.Gallen von OneOffixx.

Bester Anbieter

Vor einigen Monaten begann der Kanton St.Gallen mit der Einführung der elektronischen Geschäftsverwaltungslösung  OneGov GEVER  von  4teamwork. Zusätzlich wurde im Spätsommer auch der Einsatz einer Vorlagenlösung beschlossen, welche künftig in allen Verwaltungseinheiten des Kantons zur Anwendung kommen soll. Die in einigen Ämtern eingesetzten Produkte easyDOC und Büroautomation werden damit abgelöst. Das Großprojekt wurde nach WTO-Richtlinien öffentlich ausgeschrieben und interessierte Firmen konnten ihre Angebote einreichen. Über den großangelegten Tender mit insgesamt 10.000 möglichen Punkten war die Verwaltung des Kantons St.Gallen auf der Suche nach einer effizienten und eleganten Vorlagenlösung für die eigene Administration. Aufgeteilt auf drei Kategorien, welche detaillierten Aufschluss über Eignung, technische Spezifikationen und Zuschlagskriterien geben sollten, wurde der beste und kostengünstigste Anbieter am Markt identifiziert.

Konkurrenz abgeschlagen

Das Ergebnis des Tenders ist eindeutig. Mit 8.278 erreichten Punkten hat die Vorlagenlösung von OneOffixx um über 20% mehr Punkte als die zweitbeste Offerte. Auch preislich ist die Konkurrenz abgeschlagen, denn die beiden Mitbewerber der engsten Auswahl lagen hier um 18% sowie 25% höher als OneOffixx. Mit nur einer einzigen Ausnahme gewinnt OneOffixx in allen 54 Unterkategorien der Evaluierung. „Mit dem Gewinn dieses Projekts nach hartem, öffentlichem Wettbewerb sehen wir erneut, dass unsere Vorlagenlösung OneOffixx nicht nur um Klassen besser ist. Gleichzeitig ist sie auch günstiger als alle anderen derzeit verfügbaren Template-Management-Systeme“, jubelt der sichtlich stolze Elmar Barzen (Country Manager, OneOffixx GmbH). „Wir gehen davon aus, dass sich dieses eindeutige Resultat auch auf Beschaffungsprojekte der öffentlichen Hand in Deutschland auswirken wird.“